A c h t s a m k e i t

in Duisburg


        MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction bedeutet übersetzt

"Stressbewältigung durch Achtsamkeit"

und ist ein standartisiertes Übungsprogramm, welches in den 70er Jahren von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde. Ursprünglich war es ein Angebot für Menschen mit chronischen somatischen und psychosomatischen Erkrankungen, wird aber mittlerweile immer mehr auch zur Gesundheitsprävention genutzt.

In der klassischen Form des 8-Wochen-Kurses werden Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsübungen aus den buddhistischen Traditionen Asiens mit Inhalten westlicher Psychologie verknüpft. Im Mittelpunkt stehen die drei Hauptübungen "Bodyscan", Sitzmeditation und sanfte Körperdehnungen in Anlehnung an Yoga, welche die TeilnehmerInnen zwischen den Sitzungen mit Hilfe von CDs zuhause üben.

Schwerpunktthemen sind - Entstehung von Stress und Stresstheorien- Umgang mit Gefühlen, wie Angst und Wut, und  - schwierige Kommunikation. Hier wird mit Impulsvorträgen, Kleingruppenarbeit und persönliche Reflektionen an den Erfahrungen der TeilnehmerInnnen angeknüpft.

Im Mittelpunkt steht das Prinzip der Achtsamkeit, welches Jon Kabat-Zinn wie folgt beschreibt:

 

"Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Achtsamkeit oder Aufmerksamkeit, jeden Augenblick bewusst zu erfassen. Es ist ein Bewusstseinszustand, der dadurch entwickelt wird, dass man seine Aufmerksamkeit vorsätzlich, also ganz bewusst, auf all jene Dinge richtet, über die man für gewöhnlich nie nachdenkt. Diese Vorgehensweise beruht einmal auf der Fähigkeit, die Aufmerksamkeit schulen zu können, sowie zweitens auf der Fähigkeit zur Einsicht, und führt zur Entwicklung einer völlig neuen Art von "Kontrolle" über unsere Lebensumstände, zu einer tiefen, inneren Weisheit"